Das Paradise Hotel beginnt als Fleischparade, ideal für Fans von Big Brother Showmances

Das Paradise Hotel beginnt als Fleischparade, ideal für Fans von Big Brother Showmances

In ihre Rezension von 2003 der ersten Staffel von Fox’s Paradies-Hotel , nannte die Fernsehkritikerin Heather Havrilesky die Darsteller erbsenhirnige Fleischaffen und leicht attraktive Idioten, die in zwei schillernden Stunden Tragikomödie die Hauptrolle spielten.

So makellos und genau diese Beschreibungen auch waren, es war ihr erster Absatz, der mich am meisten beeindruckte, als ich ihn heute Abend las. Es stellte sich als unglaublich vorausschauend heraus – und eine perfekte Erklärung für die Herausforderung, die die Rückkehr von Paradies-Hotel Gesichter:

Während die meisten normalen, gesunden Menschen Reality-TV verabscheuen und dies als einen Tiefpunkt in unserer Kulturgeschichte ansehen, fühle ich mich glücklich, Zeuge einer so entscheidenden Zeit in der Fernsehunterhaltung zu sein. Im Moment befinden wir uns in dieser kostbaren Tasche zwischen der Erfindung eines neuen Genres und dem Punkt, an dem dieses Genre zu einer faden Einheitlichkeit standardisiert wird. Bald wird unvorhersehbar schreckliches Reality-TV der Vergangenheit angehören, und diejenigen, die es gepfiffen haben, werden mit Nostalgie und Sehnsucht zurückblicken, so wie wir jetzt auf Diskotheken, schlechte Dauerwellen und Shaun Cassidy-Bügel-T-Shirts zurückblicken. Sicher, wir fanden „Herbie, the Love Bug“ als kleine Kinder kitschig, aber wer sehnt sich nicht nach den Tagen, als der Kinohit des Sommers einen Kleinwagen in der Hauptrolle spielte?



Seit der Premiere der Fox-Serie im Jahr 2003 – vor 16 Jahren! Damals geborene Kinder fahren heute Kraftfahrzeuge! – ihr Format wurde kopiert (by Bachelor im Paradies und Insel der Liebe ), und Großer Bruder nahm eine Identität als Sommermüll in Badeanzügen an. MTV hat sein Netzwerk im Grunde auf dem Haufen von STD-Tests neu aufgebaut.

Damit bleibt die dritte Staffel von Paradise Hotel mit einer Waffe: Live zu sein und buchstäbliche Zuschauer dazu zu bringen, sich der Besetzung anzuschließen und den Status quo aufzurütteln.

Das wird noch eine Weile dauern, aber die Show hat sich bemüht, die Zuschauer einzubeziehen, indem sie am Ende der Stunde für einen neuen Gast abstimmen: Die Jungs haben einen neuen Mann ausgewählt, der sich ihnen anschließt, und die Zuschauer werden einen anderen auswählen .

Die Show war während ihrer zwei Stunden auf Twitter angesagt, aber auch bezahlte ein paar Leute, um zu twittern darüber, also ist das an dieser Stelle kein gutes Maß für irgendetwas.

Die Gäste des Paradise Hotels bestehen darauf, dass sie aus Liebe da sind, aber bitte

Kristin Cavallari, Paradise Hotel

Kristin Cavallari spricht bei der Premiere mit der Besetzung der dritten Staffel von Paradise Hotel (Foto von Ray Mickshaw/FOX)

Das Spiel ist einfach: Es gibt immer eine ungerade Anzahl von Männern und Frauen, und alle paaren sich. Wer nicht gepaart wird, geht, und dann taucht eine neue Person auf.

Die erste Single, MariaElena, die aufgrund einer zufälligen Auslosung Single war, wusste den Deal: Ich werde nicht lange Single sein, weil ich im Moment das heißeste Mädchen hier bin. Ich weiß, dass die Jungs ihre Augen auf mich gerichtet haben.

Sie hat Recht, denn es gibt im Grunde nichts zu tun Paradies-Hotel ansonsten. Es ist absichtlich leer und flach: Ein Haufen heterosexueller Leute taucht auf und paart sich sofort.

Okay, sicher, es wurde viel darauf bestanden, dass die Besetzung hier ist, um echte Liebe zu finden, und nicht, um den Geldpreis zu gewinnen.

Brittany sagte weinend in einem Interview: Liebe ist das, wofür ich hierher gekommen bin, und mit der Liebe kommt die Möglichkeit, verletzt zu werden, und das ist eine sehr beängstigende Vorstellung.

Ich würde behaupten, dass die Suche nach Liebe in dieser Show beängstigender ist. Es ist fast seltsam, dass es viel ehrlicher wäre, einfach zuzugeben, dass sie fünf Wochen lang vor Überwachungskameras kostenlose Getränke und Sex haben.

Eines Morgens beim Frühstück fragte Bobby die anderen Männer: Hat es jemand letzte Nacht reinbekommen? Er sprach tatsächlich über Penisse in Vaginas, und zumindest war er ehrlich in Bezug auf seine Erwartungen an das, wofür Paradise Hotel steht.

So war es auch Deion Sanders Tochter Deiondra, die sich vorstellte, indem sie uns sagte: Niemand bekommt diese Millionen-Dollar-Muschi. Das stimmt: Sie war die Erste, die rauskam, und ihr Typ Carlos ließ sie fallen, nachdem er gezwungen war, sich zwischen ihr und MariaElena zu entscheiden.

Diese Art von Shows haben so viele heterosexuelle Menschen dazu gebracht, ihre ausgetretenen Geschlechterrollen zu spielen, dass sich nichts davon neu oder interessant anfühlte, nur flach und dumm. Und das ist in Ordnung, wenn Sie dafür hier sind.

Der einzige Versuch des Paradise Hotels, seine Besetzung zu mehr als eindimensionalen Lustmaschinen zu entwickeln, waren Wegwerfdinge wie Hans Wiener, der eigentliche Name eines echten Models, das sich Chippy, sein Stofftier, teilte. Aber warum hat er es? Und hat sich überhaupt jemand das Stofftier angesehen, als er nur in engen Boxershorts bekleidet in sein Bett kletterte und seine Beine in die Luft warf?

Ich weiß nicht, ob sie sich als Charaktere entwickeln können: Carlos konnte die Frau, die er ausgewählt hatte, MariaElena, nur als eine schöne Frau beschreiben, mit der er ein tolles Date hatte.

Hier sind einige andere oberflächliche Dinge: Das Hotel ist wunderschön ( Paradies-Hotel wird auf Rancho de Costa in Baja Sur, Mexiko, gedreht), obwohl die Bilder erschütternd sind, da die Show zwischen traditionellen Kameras und Überwachungskameraaufnahmen wechselt, die immer anders aussehen und die Dinge nie ganz gut einrahmen.

Ebenfalls irritierend: der Wechsel zwischen einer britischen Erzählerin und Moderatorin Kristin Cavallari, die auch manchmal erzählt.

Kristin war mit den Kandidaten und den Aufgaben als Gastgeberin größtenteils einverstanden, obwohl sie sich in ihren Stand-up-Vorstellungen an Julie Chens Unbeholfenheit annäherte. Die Show lud zum Vergleich ein, indem die Besetzung (Gäste) in einem Wohnzimmer saßen und mit ihr über das Fernsehen interagierten, live auf unseren Fernsehern.

Still, Paradies-Hotel ist nein Großer Bruder , aber: keine Herausforderungen; kein HOH; keine dummen, unfairen Wendungen (bisher! Daumen drücken!), nichts von diesem lästigen Denken, das den Schaustellern im Weg steht. Bachelor im Paradies setzt eine fortlaufende Handlung mit bereits bekannten Darstellern fort, aber Paradies-Hotel hat nichts von diesem Gepäck, nur ein paar heiße Körper hier zu unserer Unterhaltung.